Bild: Logo Luzia Stettler

Wort, Kunst und Musik am See – Hotel Beatus

Von Oktober 2024 bis Mai 2025 empfange ich jeweils am zweiten Dienstag des Monats einen besonderen literarischen Gast. Wir reden über ein aktuelles Buch, übers Schreiben und über den persönlichen Bezug zum Thema.

Für Hotelgäste ist der Eintritt kostenlos!
Externe Gäste: Eintritt CHF 25.- pro Person inklusive Gutschein für ein Getränk im Wert von maximal CHF 25.- in der «Orangerie Restaurant & Bar».

Bild: Hotel Beatus
© BEATUS Wellness- & Spa-Hotel

Lesungen und Gespräche

Die Literaturabende beginnen jeweils um 21 Uhr und dauern ca. 60 Minuten.

Bild: Caroline Wahl © Frederike Wetzels
Foto: © Frederike Wetzels

Caroline Wahl startet durch

Dienstag, 8. Oktober 2024

Ihr Debut «22 Bahnen» wurde in Deutschland und der Schweiz «Lieblingsbuch 2023»; und auch der zweite Band «Windstärke 17» machte Furore. Im Zentrum der Romane stehen zwei Töchter einer alkoholkranken Mutter, die füreinander durchs Feuer gehen. Selten hat eine Autorin so leichtfüssig und packend über ein schwieriges Thema geschrieben.

Bücher:

«22 Bahnen, Windstärke 17»

Caroline Wahl,

Schriftstellerin
Juiliane Marie Schreiber

Juliane Marie Schreiber’s Rebellion

Dienstag, 12. November 2024

Glück gilt heutzutage als Prestige; der Ruf der Stunde lautet: Positiv denken! Gegen diesen «Terror des Positiven» rebelliert die Politologin Juliane Marie Schreiber in ihrem aufmüpfigen Buch «Ich möchte lieber nicht». Für sie ist klar:«Wut ist der Motor des Fortschritts. Denn die Welt wurde nicht von den Glücklichen verändert, sondern von den Unzufriedenen.»

Buch:

«Ich möchte lieber nicht – Eine Rebellion gegen den Terror des Positiven»

Juliane Marie Schreiber,

Politologin, Publizistin und Autorin
Bild: Simone Meier © Ayse Yavas
Foto: © Ayse Yavas

Simone Meier und Vincent van Gogh

Dienstag, 10. Dezember 2024

Vincent van Gogh starb als unbekannter Maler; heute lösen seine Bilder Rekordsummen. In «Die Entflammten» erzählt Simone Meier die unglaubliche Geschichte der Schwägerin Jo van Gogh, die – früh verwitwet und mittellos – begann, Vincent’s hinterlassenen Bilder zu vermarkten und damit eine beispiellose Erfolgsstory in Gang zu setzen.

Buch:

«Die Entflammten»

Simone Meier,

Schriftstellerin, Kulturjournalistin
Bild: Monika Helfer © Nini Tschavoll
Foto: © Nini Tschavoll

Monika Helfer – lebenserfahrene Poetin

Dienstag, 14. Januar 2025

Monika Helfer gehört zu den wichtigsten Stimmen der österreichischen Literatur. Mit der autofiktionalen Trilogie «Bagage», «Vati» und «Löwenherz» eroberte sie sich eine grosse Leserschaft. Im neuen Erzählband «Geschichten für jeden Tag» gibt die Voralbergerin Einblick in ihr reiches Universum – voller Merkwürdigkeiten, Lebenserfahrung und Schönheit.

Buch:

«Geschichten für jeden Tag – Wie die Welt weiterging»

Monika Helfer,

Schriftstellerin
Bild: Nino Haratischwili © G2 Baraniak
Foto: © G2 Baraniak

Nino Haratischwili – Literaturstar aus Georgien

Dienstag, 11. Februar 2025

Nino Haratischwili aus Tiflis trifft ihr Publikum mit kraftvollen Romanen mitten ins Herz: Ihre Bestsellers geben Georgien und dem Kaukasus eine Seele und ein Gesicht. Und schaffen, was News und Geschichtsbüchern nicht gelingt: Uns in Westeuropa bildhaft vor Augen zu führen, was ein Alltag im Schatten von Krieg, Armut und Russlands Aggression bedeutet.

Buch:

«Das mangelnde Licht»

Nino Haratischwili,

Schriftstellerin, Dramatikerin, Theaterregisseurin
Bild: Usama Al Shahmani © Ayse Yavas
Foto: © Ayse Yavas

Usama Al Shahmani – Heimat im Exil

Dienstag, 11. März 2025

Im autofiktionalen Roman thematisiert Usama Al Shahmani seine dramatische Flucht vor Saddams Schergen 2003 und erzählt vom Neuanfang in der Schweiz. Nicht anklagend sondern neugierig gibt sich sein Protagonist Dafer. Der vorbehaltlose Blick und die poetische Sprache machen Usama Al Shahmani zu einer wichtigen Stimme in der Schweizer Literatur.

Buch:

«Der Vogel zweifelt nicht am Ort, zu dem er fliegt»

Usama Al Shahmani,

Schriftsteller, Übersetzer
Bild: Julia Schoch © Juergen Bauer
Foto: © Juergen Bauer

Julia Schoch – Trilogie einer Frau

Dienstag, 8. April 2025

Eine Affäre mit einem katalanischen Autor brachte einst das Leben der Romanheldin ins Wanken – nicht nur die Beziehung zum Ehemann, auch ihre Sicht auf die Dinge, ihre Arbeit. Viele Jahre später taucht der Geliebte wieder auf … Mit dem Buch über eine folgenreiche Begegnung krönt Julia Schoch ihre Trilogie über die Biografie einer Frau.

Buch:

«Wild nach einem wilden Traum»

Julia Schoch,

Schriftstellerin, Übersetzerin
Bild: Gabriele von Arnim © Ralf Hiemisch
Foto: © Ralf Hiemisch

Gabriele von Arnim: Trost der Schönheit

Dienstag, 13. Mai 2025

„Ich brauche Schönheit. Der Trost der Schönheit. Denn wenn ich Schönheit sehe, höre, lese, spüre, dann glaube ich an Möglichkeiten. An Wege, Räume, Purzelbäume,“ schreibt Gabriele von Arnim. In ihrem Bestseller fragt sie nach den Formen und Wirkungen dessen, was wir schön nennen und bringt eigene und fremde Erfahrungen ein.

Buch:

«Trost der Schönheit»

Gabriele von Arnim,

Schriftstellerin, Publizistin

Reservationen unter: 033 252 81 81 oder fb@beatus.ch
zur offiziellen Website

«liebe Luzia
Du hast alles an- und ausgesprochen – auf den Punkt gebracht – was mir wichtig war. So fein, so treffend, so selbstverständlich und klug, wie ich es selbst nicht gekonnt hätte. Ganz grossen Respekt, noch einmal, vor Deinem Können: Deiner Kunst. »

— Susanna Schwager